Der Schutz von persönlichen Daten von Mandanten, Mitarbeitern und Geschäftspartnern ist ein wichtiges Anliegen bei stallmeyer. Zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) mit Wirkung zum 25.05.2018 hat stallmeyer die bereits bestehenden Datenschutzregelungen weiterentwickelt und neu systematisiert. Die Dr. Stallmeyer GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die Dr. Stallmeyer & Hövel Steuerberatungsgesellschaft sowie die Stallmeyer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH haben die Regelungen der DS-GVO somit erfolgreich umgesetzt.

Neben der weiterentwickelten Datenschutzerklärung für diese Internetpräsenz ist der Kern unseres Datenschutzkonzeptes die stallmeyer-Datenschutzrichtlinie, die für alle Gesellschaften, Standorte und Mitarbeiter festlegt, wie mit personenbezogenen Daten aus den Dienstleistungsaufgaben mit unseren Mandanten, aus den Informationen mit Beschäftigungsverhältnissen oder Informationen im Zusammenhang mit unserer Internetseite umzugehen ist. Die stallmeyer-Datenschutzrichtlinie ist für alle Personen mit berechtigtem Interesse zugänglich. Darum steht die stallmeyer-Datenschutzrichtlinie unter www.stallmeyer.de/datenschutzrichtlinie.pdf als geschützte Datei im Internet zur Verfügung. Bitte fordern Sie Ihr persönliches Passwort zum Öffnen der Datei unter datenschutz@stallmeyer.de an.

Die Unternehmen der stallmeyer-Gruppe erbringen ihre Dienstleitungen eigenverantwortlich. Das gilt insbesondere für Lohnbuchhaltungsaufgaben, Finanzbuchhaltungsaufgaben, die Bearbeitung von Steuerberatungsdienstleistungen, Wirtschaftsprüfungstätigkeiten sowie Dienstleistungen nach dem Rechts-beratungsgesetz. Wir erbringen deswegen nach Einschätzung der Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (DSK) im Kurzpapier Nr. 13 keine Auftragsverarbeitung gegenüber dem Mandanten unter Zuhilfenahme unserer Rechenzentren und Rechenzentren-Software (insbesondere der DATEV eG), da die Einschaltung des Rechenzentrums in die Eigenverantwortlichkeit des Berufsgeheimnisträgers fällt. Selbstverständlich erbringen die Rechenzentren auf Basis DSGVO konformer Vereinbarungen Auftragsbearbeitungsleistungen gegenüber stallmeyer.

 

Der Schutz der personenbezogenen Daten ist für stallmeyer wichtig. Deswegen haben wir im Rahmen der Umsetzung der EU-DS-GVO Verfahren eingerichtet, um die Rechte der Betroffenen zum Datenschutz oder zur Datenauskunft sicherzustellen. Der sensible Umgang mit Daten und der Grundsatz der Datensparsamkeit sind ebenfalls Kernelemente der stallmeyer-Datenschutzpolitik. Stallmeyer hat darum für jeden Mandanten ein individuelles Mandantenkennwort zur Verschlüsselung von Daten im E-Mail-Verkehr definiert. Auch in Zukunft wird Stallmeyer die Datenschutzpolitik stetig weiterentwickeln, bestehende Konzepte an neueste Entwicklungen anpassen und stets an Verbesserungen hinsichtlich der Praktikabilität zum sicheren Austausch von Daten arbeiten.

 

Bei allen Themen rund um den Datenschutz im Zusammenhang mit dem Mandatsverhältnis, insbesondere bei etwaigen Beschwerden, Verbesserungsvorschlägen, Auskunftsersuchen, steht unser Datenschutzbeauftragter unter folgenden Kontaktdaten gerne zur Verfügung:

 

Dr. Stallmeyer GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

– Gruppenbeauftragter für Datenschutz

Ostwall 175

47798 Krefeld

Tel: 02151/62760

E-Mail: datenschutz@stallmeyer.de